Betriebserweiterung Fa. Vorwerk

Eine ca. 58to schwere Stahlkonstruktion wird momentan bei unserem Kunden Vorwerk in Herne montiert. Es handelt sich dabei um die Erweiterung einer bestehenden Hallenkonstruktion mit einer Länge von 36,00 m und einer Spannweite von 25,00 m. Auf ca. 180m² der ca. 8,60 m hohen Stahlkonstruktion befindet sich eine Zwischendecke unter der eine Kranbahn verläuft. Eine weitere Kranbahn befindet sich parallel dazu auf einer Länge von ca. 22,00 m. Nach dem Aufstellen der Stahlkonstruktion folgt die Dacheindeckung und die Verkleidung der Fassade sowie der Einbau von Fenstern, Türen und Sektionaltoren. 

< zurück