Montage zweier Attikahallen in Bremen

Kurz vor Abschluss steht die Stahlmontage zweier Stahlkonstruktionen. Montiert wurden zwei Stahlhallen jeweils 24,00 m breit, 30,00 m lang mit einer Traufhöhe von 6,00 m, insgesamt ein Volumen von ca. 50to Stahl.

Die Dacheindeckung erfolgt mit einer Dachtragschale aus Stahltrapezblechen und einer anschließenden Wärmedämmung und Dachabklebung. Die Wandelemente werden waagerecht verlegt und über Dach geführt, so dass die Dacheindeckung von aussen nicht sichtbar ist.
Beide Hallen sind in sich nochmals mit einer Trennwand unterteilt. Aus brandschutztechnischen Gründen wurde die hierfür benötigte Stahlkonstruktion mit einer speziellen Grundierung, einer F30 – Beschichtung und einem anschließenden Überzugslack passend zur restlichen Stahlkonstruktion beschichtet. Die Wandelemente sind in diesem Bereich mit einem nichtbrennbaren Dämmkern aus Mineralwolle ausgestattet. 

< zurück